Di., 15. März 2016, 20 Uhr:

Mas'ta
Lana Is

Mas'ta

(Rebétiko)

Kurt Bauer: Geige; Michael Eisl: Kontragitarre; Yánnis Ferlés: Bouzouki, Tzouras; Kurt Schottmeier: Percussion; Nikolaos Zachariadis: Baglamas, Tzouras; Tino Ziampras: Gitarre, Gesang; Gäste: Irina Karamarkovic (Gesang) und Juan Carlos Sungurlian (Oud)

Das Ensemble Mas'ta begibt sich auf eine künstlerische Zeitreise in das Griechenland des beginnenden 20. Jahrhunderts, um die Musik des Rebétiko wieder aufleben zu lassen. Dabei präsentieren sie authentisch interpretierte Lieder und legen die Geschichten dahinter frei - ein Musikabend weit abseits der griechischen Urlaubsklischees.

Rebétiko (griechisch ρεμπέτικο) ist Musik aus den Herzen von Menschen, denen alles genommen wurde - Familie, Heimat, Anerkennung und Besitz. Sie mussten fliehen, entweder aus bitterer Armut oder im Zuge des katastrophalen Bevölkerungsaustausches von 1923. Zigtausende fanden sich in der unbehaglichen Unterwelt der Hafendocks und Rotlichtviertel von Piräus ein. In diesem anschwellenden Schmelztigel der Emotionen und Kulturen entstand eine vielschichtige urbane Subkultur mit rebellischem Charme - Rebétiko war ihr musikalisches Sprachrohr.

Mas'ta, Foto: Nikola Milatovic

Lana Is

(Avantgarde-Rock, Jazz, Pop)

Lana Is/Lana Cencic: Gesang, Piano; Brandon Seabrook: Gitarre; Jesske Hume: Bass; Dan Weiss: Drums

Mal fast schon rockig unterwegs, dann wieder gefühlvoll zurückhaltend, verleiht Lana Is jedem ihrer Songs eine faszinierende Note. On stage kombiniert die Band rund um Frontfrau Lana Cencic Lieder ihres letzten Albums "In Your Head" (Session Work Records/Harmonia Mundi) mit dem Sound ihrer neuen CD, die im Herbst 2016 erscheinen wird.

Die aus Kroatien und Österreich stammende Sängerin, Songschreiberin und Komponistin Lana Cencic lebt seit einigen Jahren im Kulturkosmos New York / USA. Dort hat sich die junge Künstlerin schnell einen Namen gemacht - und den Pop für sich entdeckt. Im Mainstream ist Lana Cencic damit aber noch lange nicht angekommen, auch weil sie es versteht, ihre Eigenwilligkeit und Kreativität auf kunstvolle Art auszudrücken. Ihre Songs erklingen vielschichtig und facettenreich; will man das Dargebotene unbedingt bei einem Namen nennen, liegt man vermutlich mit der Beschreibung Art-Pop nicht allzu weit daneben. Lana Is' musikalische Ambition ist hörbar jene, die Popmusik aus den Fängen der aktuell angesagten Trends und Strömungen zu befreien; dabei erinnert ihr Gesangstil an eine sanftere Version der ehemaligen Frontfrau der niederländischen Avantgarde-Rocker The Gathering, Anneke van Giersbergen. Anspruchsvoll und abwechslungsreich!

"Mit 'In Your Head' ist der Sängerin und Pianistin auf jeden Fall mehr als nur eine Talentprobe gelungen, Lana Is zeigt, dass sie es vortrefflich versteht, Nummern entstehen lassen, die nachhaltig wirken und von Mal zu Mal immer mehr an Größe und Faszination gewinnen. Ein wirklich starkes und überzeugendes Debüt." (Michael Ternai, www.musicaustria.at)

"Nichts, auf das ich mich verlassen kann", Lana Is in der Süddeutschen Zeitung

Infos: www.lanaismusic.com

Lana Is, Foto: Krysta Brayer

The tour of Lana Is is specially supported by the Austrian Cultural Ministry

Info

pangea. musik lebt.

Wann

tba

Wo

Postgarage, 2nd floor
(Eingang über Rösselmühlpark)
Dreihackengasse 42
8020 Graz

Tickets

AK: € 16,- / € 13,- erm.
(ACard, Schüler/innen, Student/innen, Lehrlinge, Pensionsempfänger/innen),
VVK: € 13,- / spark7 € 12,-
VVK in allen Filialen der Steiermärkischen Sparkassen.
Wir sind Partner der Initiative „Hunger auf Kunst und Kultur“.